Dorotheen-Kirchengemeinde Nortrup-Loxten

Konfirmandenunterricht

Zeit: Samstags, 09:00-12:30 Uhr, einmal im Monat.

Ort: Gemeindehaus Nortrup-Loxten.

Ansprechpartner: Angelika von Clausewitz.


Vorkonfirmandenunterricht

Zeit: Samstags, 9:00-12:30 Uhr, einmal im Monat.

Ort: Gemeindehaus Nortrup-Loxten.

Ansprechpartner: Bernd Schreinecke-von Clausewitz.



Kindergottesdienst

Zeit: Sonntags, 10:00 Uhr, einmal im Monat.

Ort: Gemeindehaus.



Frauentreff

Zeit: Mittwochs, 20:00 Uhr, einmal im Monat.

Ort: Gemeindehaus.

Ansprechpartner: Frau Frese und Frau Degotschin



Frauenkreis

Zeit: Dienstags, 15:00 / 19:30 Uhr, 14-tägig.

Ort: Gemeindehaus.

Seit über 25 Jahren gibt es uns, den Frauenkreis, in unserer Gemeinde. Zur Zeit gehören ihm dreißig Frauen an.
Wir treffen uns vierzehntägig, in der Sommerzeit dienstags von 19:30 - 21:30 Uhr und in der Winterzeit mittwochs von 15:00 - 17:00 Uhr.

Feste Programmpunkte sind die gymnastischen Übungen vor dem Kaffetrinken mit selbstgebackenem Kuchen, leckeren Schnittchen, fairgehandeltem Kaffee und das Wunschliedersingen für die Geburtstagskinder. Einige Frauen bringen jedesmal ihre Strick- und Häkelarbeiten mit - der nächste Bazar kommt bestimmt!

Ansprechpartner: Frau Ermeling, Frau Lerch, Frau Schnurpeil und Frau Wengh



Kirchenchor

Chorprobe: Donnerstags, 20:00 Uhr.

Ort: Nortrup.

Zur Zeit besteht unser Chor aus 24 Aktiven. Davon singen 10 Frauen im Sopran und 5 im Alt, sowie 4 Männer im Tenor und 5 im Bass. Unser Chorleiter ist Christian Aumann.

Anfang Januar jeden Jahres findet eine Generalversammlung statt. Zum Üben treffen wir uns donnerstags um 20:00 Uhr im Gemeindehaus.

Wir singen zu besonderen Festen wie zum Beispiel Karfreitag oder Ostern, Konfirmation, Ewigkeitssonntag, im Advent, zu Weihnachten, zu Jubiläen, aber auch gerne zu runden Geburtstagen und wenn wir zum Singen oder einem Auftritt eingeladen werden. In unregelmäßigen Abständen versuchen wir auch, in Altenheimen durch fröhliche bekannte Lieder Freude zu bereiten.

Unser Repertoire reicht von Volkslied - Liturgie - Kanons - Choräle - von Gospel bis zur Motette. Von jedem der Stile sind wir immer neu begeistert und die Auftritte mit den Stücken bereiten uns stets wieder viel Freude.

Gefeiert wird bei uns auch. Zu Ferienbeginn feiern wir ein Sommerfest oder unternehmen einen Ausflug und einmal setzen wir uns im Advent zu einer fröhlichen Runde zusammen. Zu unseren Feiern wird das Buffet immer von den Chormitgliedern liebevoll selbst erstellt. An diesen Abenden haben wir immer sehr viel Spaß.

Viele unserer Mitglieder sind langjährige Sänger, 30-40 Jahre Gesangserfahrung sind dabei keine Seltenheit! Trotzdem sind stets neue Mitglieder zum Chor hinzugekommen und wir freuen uns nach wie vor über jeden Sänger, jede Sängerin, die neu bei uns mitmachen möchten.

Wer Lust hat zu kommen, kann einfach in der Chorstunde vorbeischauen, Donnerstag, 20:00 Uhr im Gemeindehaus, ansonsten bitte einfach anmelden bei unserer Liedermutter Ilse Ermeling.

Ansprechpartner: Ilse Ermeling, Gudrun Brinkmann, Christian Aumann.



Musikgruppe "Ton-Art"

Zeit: Nach Absprache.

Ort: Gemeindehaus.

Klangliche und optische Authentizität in bisher nicht dagewesener Form -

Liebe Gemeinde, hier meldet sich die Musikgruppe "Ton-Art"!

Moment mal, ist das nicht eine dieser brachial lärmenden New-Metal-Kapellen, die mit heftig verzerrten Powerchords auf die Trommelfelle stürmen?

Nun, diese Aussage dürfen wir nicht wörtlich nehmen, denn musikalisch gesehen handelt es sich um ein glattes Understatement (Unterbewertung). Ich hoffe, dass ihr jetzt keineswegs entmutigt, sondern im Gegenteil, vom wilden Ehrgeiz gepackt seid, uns doch einmal zu hören.

Welche Erwartungen haben heute Menschen, die sich mit den Leitlinien kirchlichen Glaubens verbunden fühlen? Wir sind in der Kirchengemeinde tätig, aber auch in den Nachbargemeinden und Einrichtungen.
Die Gruppe "Ton-Art" ist eine ökumenische Truppe und setzt sich aus evangelischen und katholischen Mitgliedern zusammen.

Der Reiz dieser Art des Zusammenspiels liegt in seiner Mischung, im Aushalten von Klängen, in seiner rhythmischen Kraft, aber auch im Ausloten spezifischer Klangmöglichkeiten. Unterschiedliche Ausdrucksformen sind gefordert um Musiktitel mit Leben zu füllen.

Bereits im Jahr 1979 unter den Namen "Common Sense" (gesunder Menschenverstand) trafen sich Jugendliche, um eine christliche Band zu gründen. Jahre später wurde der Name in "Combo-Musikgruppe" umbenannt, der Einfachheit halber.

Im Jahr 2004 nennt sich die Gruppe "Ton-Art", mit einem eigenen Übungsraum!

Eine gut produzierte Compact-Disc liegt leider nicht vor, da dies einen erheblichen finanziellen Aufwand bedeuten würde.

Gute Auftritte erzielt man durch Präzision und Intensität. Diese aber erreicht man nur durch spielen, spielen...

Tschüss

Ansprechpartner: Karl-Heinz Ruwe.